Gerd Bennewirtz: Wie fortgeschritten ist die Personalplanung des TV Korschenbroich für die kommende Saison?

Über die Karnevalstage war Walter Hintzen, Handballabteilungsleiter des TVK, alles andere als untätig und hat weiter an dem Kader des TV Korschenbroich für die kommende Saison 2018/2019 gebastelt. Das Erfreuliche: Mit Nicolai Zidorn hat bereits der zehnte Spieler seine feste Zusage für einen Verbleib in der Mannschaft des Hand.Ball.Herz-Teams gegeben. Zidorn geht also auch in der Saison 2018/2019 für den TVK auf Torejagd und begründet seine Entscheidung mit der Aussage: „Der TVK ist meine sportliche Heimat.“ Auch zwei weitere Personalien wurden über die Karnevalstage bekanntgeben.  weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Konnte der TV Korschenbroich im Spiel gegen Lemgo die Niederlagenserie beenden?

Nach acht Niederlagen in Folge musste der TV Korschenbroich am Wochenende bei dem Tabellennachbarn HSG Handball Lemgo II antreten. Beide Vereine belegen aktuell einen Abstiegsplatz in der Dritten Handball Liga West, weshalb die Hoffnung auf ein Ende der Niederlagenserie des Hand.Ball.Herz-Teams und einen Punktgewinn bestand. Leider vergebens, denn auch die Partie bei der HSG Handball Lemgo II ging für den TVK mit 26:31 verloren. Die bereits neunte Niederlage in Folge wäre durchaus vermeidbar gewesen, denn zuerst sahen die Zuschauer eine attraktive und vor allem ausgeglichene Partie. Gerade im ersten Durchgang boten sich beide Teams ein Duell auf Augenhöhe, in der die Führung hin und her wechselte. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie verlief die Heimpremiere des TV Korschenbroich?

Im ersten Spiel der neuen Saison 2017/2018 hatte es die neuformierte Mannschaft des TV Korschenbroich mit dem TuS Volmetal zu tun. Nachdem es noch zwei Minuten vor Spielende unentschieden gestanden hatte, musste sich das Hand.Ball.Herz-Team letztlich mit 33:35 geschlagen geben. Doch kein Zuschauer ging unzufrieden nach Hause, denn in der Waldsporthalle gab es Emotionen und Dramatik pur. Nach einem 20:28-Rückstand in der 40. Minute starteten die Gastgeber vor rund 400 Zuschauern eine furiose Aufholjagd, die fast noch belohnt worden wäre. Der Spielverlauf im Einzelnen: Nach einem ausgeglichenen Beginn konnte sich der TuS Volmetal innerhalb von wenigen Minuten mit einem 6:1-Lauf bis auf 10:5 absetzen. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie erfolgreich verlief der Saisonabschluss des TV Korschenbroich?

Im letzten Spiel der Saison 2016/2017 konnte der TV Korschenbroich seinen Anhängern einen versöhnlichen Abschluss bieten. Das Hand.Ball.Herz-Team gewann das letzte Meisterschaftsspiel in der heimischen Waldsporthalle gegen die SG Ratingen mit 42:37. Die rekordverdächtige Anzahl von insgesamt 79 Toren stellte die Besucher zufrieden. Max Zimmermann und Henrik Schiffmann avancierten mit jeweils zwölf Treffern zu den erfolgreichsten Torschützen beim TVK, bei der SG Ratingen waren Carsten Jakobs und Lars Jäckel jeweils zehnmal erfolgreich. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie haben Sie den Derbysieg des TVK gegen die HSG Krefeld erlebt?

Das war kein Spiel für schwache Nerven! Sieben Sekunden vor Schluss machte Max Zimmermann mit seinem Goldenen Tor zum 30:29 alles klar für den TV Korschenbroich und sicherte den Mannen vom Hand.Ball.Herz-Team den Derbysieg gegen die HSG Krefeld. Um es kurz zu machen: Das Spiel am Freitagabend brachte Emotionen pur und hatte alles zu bieten, was man von einem Derby erwartet. In der Drittligapartie zwischen dem TV Korschenbroich und der HSG Krefeld führten die Gastgeber nach starken 45 Minuten phasenweise schon mit sieben Treffern, doch trotzdem mussten die rund 500 Zuschauer bis zum Schlusspfiff zittern. Das Spiel begann gut für die Handballer des TVK: Mit einer 3:1-Führung gelang der Mannschaft von Ronny Rogawska ein perfekter Start, auch sonst dominierten die Gastgeber den ersten Durchgang. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie ist der Jahresabschluss für den TV Korschenbroich verlaufen?

Die Handballer des TV Korschenbroich haben es geschafft, einen positiven Abschluss zum Jahresende zu verzeichnen: Bei der SG Ratingen konnte das Hand.Ball.Herz.-Team einen 31:29-Auswärtssieg feiern und damit das Spieljahr 2016 erfolgreich beenden. In einem auf Augenhöhe geführten Duell ging der TV Korschenbroich letztlich als Sieger vom Platz, nachdem ihm in der Sporthalle in Ratingen-West ein guter Start gelungen war: Gerrit Stassen und Markus Neukirchen sorgten in den ersten Minuten für die schnelle 2:0-Führung der Gäste beim letzten Meisterschaftsspiel des Jahres 2016. Technische Fehler und eine schwache Chancenverwertung führten in der Folge dazu, dass sich die Gastgeber bis auf 7:4 absetzen konnten. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie hat sich der TV Korschenbroich gegen HSG Handball Lemgo geschlagen?

Mit der aktuellen Platzierung als Drittletzter der 3. Handball-Liga West kann der TV Korschenbroich naturgemäß nicht zufrieden sein. Im Heimspiel gegen HSG Handball Lemgo II gab es die Möglichkeit, sich in der Tabelle der noch jungen Handball-Saison 2016/2017 zu verbessern. Doch der vierte Heimauftritt des Hand.Ball.Herz.-Teams brachte leider die dritte Heimniederlage für den TV Korschenbroich. Das ersatzgeschwächte Team von Ronny Rogawska zeigte gegen den Tabellendritten HSG Handball Lemgo II eine insgesamt enttäuschende Leistung und musste sich am Ende mit 28:31 (12:13) geschlagen geben. weiter lesen…