Gerd Bennewirtz: Welches kleinere asiatische Land hat zuletzt den Börsenturbulenzen am besten getrotzt?

Im Februar gab es kaum einen Börsenplatz weltweit, der angesichts der breit angelegten Korrektur nicht auf ein negatives Ergebnis bei der Wertentwicklung zurückblicken musste. Nur ein relativ kleiner asiatischer Markt hielt sich gut: Thailand. Das von „Fonds-professionell“ ermittelte FondsBarometer hat in Thailand den „Ausreißer“ unter den Märkten identifiziert, der sich den Turbulenzen im Februar entziehen konnte. Mit einer leicht positiven Wertentwicklung von +0,15 Prozent sind die fünf untersuchten Thailand-Fonds einer der ganz wenigen Bereiche, die über den gesamten Handelsmonat im Plus notieren. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie ist Ihre Meinung zu den Freihandelszonen?

Mit Blick auf die verstärkte Entstehung von Freihandelszonen („Free Trade Area“) ist eine überaus interessante Entwicklung zu verzeichnen: Die Welt zerfällt nicht mehr in Ost und West, sondern in verschiedene Freihandelszonen. Rund um die USA existiert die Nafta, die nordamerikanische Freihandelszone. In Europa haben wir seit 1993 den EU-Binnenmarkt, dem die Staaten der Europäischen Union angehören.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Was sagen Sie zu Obamas Asienreise?

Die von US-Präsident Barack Obama direkt nach seiner Wiederwahl unternommene Asien-Reise mit Besuchen in Thailand, Myanmar (dem ehemaligen Birma) und Kambodscha ist taktisch äußerst klug. Die Reiseziele sind gut gewählt, denn Ökonomen schätzen, dass das Bruttoinlandsprodukt der Asean-Mitgliedsstaaten von heute 2,3 Billionen bis 2030 auf zehn Billionen US-Dollar ansteigen wird.

weiter lesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.