Gerd Bennewirtz: Wer hat seitens der ausländischen Fondsgesellschaften die Fondsführerschaft?

Die Fondsführerschaft zu erlangen und dies auch noch auf fremdem Terrain, ist eine extrem anspruchsvolle Aufgabe. Fondsführerschaft ist nicht gleichzusetzen mit Publikumserfolg. In Deutschland gibt es Investmentfonds seit 1950. Das rechtliche Privileg geschützter Sondervermögen kam 1957 hinzu. Doch der Knoten beim Kaufen von ausländischen Fonds platzte erst 1969, als Pioneer das europäische Publikum eroberte.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie bewerten Sie das regionale Engagement der Sparkasse beim WFG Cup?

Ich bewerte das Engagement der Sparkasse Neuss beim WFG Cup sehr positiv: Die Sparkasse ist Mitbegründer und Ankerpunkt der Wohltätigkeitsveranstaltung. Im Grunde ist das Golfturnier für die Sparkasse Neuss Mittelstandsförderung mit anderen Mittel:

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Sollten geschlossene Fonds soziale Projekte wie Kindergärten finanzieren?

Ja, das ist eine sehr gute Idee. Drei Argumente sprechen dafür. Erstens: Bei geschlossenen Fonds sind die Investoren Unternehmer. Wo steht geschrieben, dass soziale Projekte keine Erträge erwirtschaften dürfen?

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Halten Sie Briefmarken für eine gute Kapitalanlage?

Oh ja, ich halte Briefmarken sogar für eine sehr gute Kapitalanlage. Darum sind sie seit mehr als 12 Jahren fester Bestandteil der sachwertorientierten Vermögensverwaltung. Denn Briefmarken reduzieren langfristig im Gesamtportfolio das Risiko und steigern die Rendite.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie lange arbeitet Ihre Frau Gaby Bennewirtz schon bei der SJB?

Meine Frau Gaby Bennewirtz arbeitet in Festanstellung seit dem 1. Februar 1992 bei der SJB. Dabei ist die zeitliche Nähe zum rheinischen Karneval am Rhein weniger von Bedeutung als die zum Markteintritt der dritten großen amerikanischen FondsGesellschaft.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Stimmt es, dass die SJB den Preis für familienfreundliche Unternehmen erhalten hat?

Ja, das stimmt. Die SJB gehört zu den „familienfreundlichsten Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss“. Der Rhein-Kreis Neuss hatte 2009 erstmals zu diesem Wettbewerb aufgerüfen, der gemeinsam mit der IHK Mittlerer Niederrhein und der Agentur für Arbeit ausgelobt worden war.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Was bedeutet für Sie Unabhängigkeit?

Unabhängigkeit bedeutet mir alles. Am Anfang der Unabhängigkeit steht für mich die Erkenntnis der Abhängigkeit. Das ist der Kernsatz meiner bisherigen Lebenserfahrung. Jeder kennt solche Abhängigkeiten, ob sozial oder finanziell oder beides:

weiter lesen…