Gerd Bennewirtz: Warum investiert Multimilliardär Sawiris die Hälfte seines Vermögens in Gold?

Kräftig anziehende Renditen am Anleihenmarkt und ein hohes Bewertungsniveau an den globalen Aktienbörsen haben die Befürchtungen vor einem baldigen Börsencrash gesteigert – und dies völlig zu Recht. Der ägyptische Milliardär Naguib Sawiris zieht nun die Konsequenzen aus dieser prekären Marktsituation und hat die Hälfte seines Vermögens von 5,7 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 4,8 Milliarden Euro) in Gold investiert. So reagiert Sawiris auf die Warnsignale der Märkte und plant, einem Crash an den internationalen Börsen zuvorzukommen. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Werden die Rohstoffpreise 2018 deutlich anziehen?

Nach einer jahrelangen Seitwärts- bis Abwärtsbewegung sind die Rohstoffmärkte in den ersten Handelsmonaten des Jahres 2018 aus dem Tiefschlaf erwacht. Das Phänomen anziehender Notierungen bei Öl und Gold, aber auch bei wichtigen Industriemetallen dürfte sich weiter fortsetzen, so die Auffassung der britischen FondsGesellschaft Columbia Threadneedle. Als zusätzlicher Katalysator für die Rohstoffpreise könnten sich steigende Anleiherenditen erweisen – in den USA ist die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen erstmals wieder über die Drei-Prozent-Marke geklettert.  weiter lesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.