Gerd Bennewirtz: Wie zerstören negative Realrenditen das Vermögen der Deutschen?

Geahnt haben es Deutschlands Investoren schon lange, nun aber ist es amtlich: Die fortgesetzte Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) sorgt bei ihnen für einen realen Vermögensverlust. Dies zeigt sich unmissverständlich in der negativen Gesamtrendite, die die deutschen Sparer und Anleger im ersten Quartal 2018 erzielten. Konkret bedeutet dies, dass der reale Wert des Spar- und Anlagevermögens der Deutschen nach Abzug der aktuellen Inflationsrate zum ersten Mal seit sechs Jahren zurückgegangen ist. Die goldene Zeit für deutsche Sparer, in der sie ihr Vermögen stetig mehren konnten, ist damit endgültig vorbei.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie gut halten sich Mischfonds bei Marktturbulenzen?

Mischfonds, die sowohl am Aktien- als auch am Anleihenmarkt engagiert sind, sind bei vielen Investoren beliebt. Doch oft versagen sie im Crashtest, hat nun eine Studie des Ratinghauses Feri herausgefunden. Wie die Untersuchung beweist, sind viele Mischfonds in den Marktturbulenzen der vergangenen Monate regelrecht abgestürzt. Das Problem: Am Rentenmarkt war aufgrund der Niedrigzinspolitik keine Rendite mehr zu holen, zeitgleich musste der Aktienmarkt empfindliche Verluste hinnehmen. weiter lesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.