Gerd Bennewirtz: Brauchen wir die Nations League als weiteren Fußball-Wettbewerb?

Ich will ganz ehrlich sein – meine Vorfreude auf die am heutigen Donnerstag beginnende „Nations League“ hält sich in Grenzen. Gut zwei Monate ist es her, dass unsere deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Russland sang- und klanglos in der Vorrunde der WM ausgeschieden ist, nun geht es im ersten Spiel des neuen Wettbewerbs gleich gegen den neuen Fußball-Weltmeister aus Frankreich. Aber brauchen wir diesen Wettbewerb überhaupt, oder ist er nicht vielmehr ein an Unnötigkeit nicht zu überbietender Schlussstein in einer Serie von immer weiter ausufernden Wettbewerben, die dem Fußball-Fan allmählich seine Freude an der „schönsten Nebensache der Welt“ vergällen? weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wird Deutschland jetzt Weltmeister?

Man weiß gar nicht, mit welchen Attributen man den historischen 7:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien in Belo Horizonte belegen soll: märchenhaft, unglaublich, toll – es war einfach der pure Wahnsinn. Selten hat eine deutsche Mannschaft in so einem wichtigen Spiel derart aufgetrumpft und einen Gegner so klar beherrscht wie gestern Brasilien.

Die Tore fielen konsequenterweise wie reife Früchte: Müller, Klose, Schürrle, sogar Khedira. Dabei war ein Treffer schöner als der andere, alle toll herausgespielt mit schnellem Kombinationsfußball, dem die Brasilianer nichts entgegenzusetzen hatten. Die Frage, die uns alle nach diesem unglaublichen Spiel bewegt: Wird Deutschland nun Weltmeister?

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie gelungen war der WM-Start der deutschen Nationalmannschaft?

Der Start in die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien durch das deutsche Team hat mich positiv überrascht. Mit einem knappen 1:0-Sieg, maximal mit einem 2:0 gegen Portugal hatte ich ja gerechnet, aber der rundherum überzeugende und auch in seiner Höhe verdiente 4:0-Erfolg gegen Ronaldo & Co. war mehr, als ich erwartet hatte. Besonders meine Skepsis gegenüber der Offensivstärke der deutschen Mannschaft war schnell verflogen. Sowohl Götze als auch Özil präsentierten sich stark verbessert und brachten mit ihrem schnellen und direkten Spiel die Portugiesen immer wieder in Gefahr. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie lautet ihre Lehre aus dem 4:4 gegen Schweden?

Mit dem 4:4 im EM-Qualifikationsspiel in Berlin gegen Schweden mussten wir alle leidvoll erfahren, was Deutschland und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft derzeit vor allem fehlt: die Konstanz. Nach dem überzeugenden 6:1-Sieg gegen Irland, vor allem jedoch nach der beeindruckend herausgespielten 4:0-Führung gegen Schweden nach 60 Minuten gab es wohl niemanden, der mit einem derart desatrösen Leistungsabfall in der letzten halben Stunde gerechnet hat.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie ist Ihr Tipp für das Fußballspiel Deutschland gegen Schweden?

Nach dem sehr überzeugenden 6:1-Sieg im EM-Qualifikationsspiel in Irland erwarte ich auch heute von der Deutschen Fußballnationalmannschaft einen Sieg. Natürlich ist Schweden stärker als die Iren einzuschätzen, doch mein Tipp ist klar: Ein 3:1-Sieg für Deutschland. Das Besondere am Dienstagabend: Miroslav Klose wird im EM-Qualifikationsspiel im Berliner Olympiastadion sein 126. Länderspiel bestreiten.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie bewerten Sie das 2:1 der Deutschen Nationalelf gegen Österreich?

Mit dem 2:1-Sieg der Deutschen Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich können alle deutschen Fußballfans zufrieden sein. Denn es war ein insgesamt glücklicher Sieg, ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf eher entsprochen. Gleich in der ersten Spielhälfte setzte die junge und engagiert auftretende österreichische Nationalmannschaft die deutsche Elf stark unter Druck und spielte sich eine ganze Reihe von hochkarätigen Chancen heraus.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Was tippen Sie im Spiel Deutschland gegen Österreich?

Nach dem eher mühevollen Sieg über die Färöer-Inseln im ersten WM-Qualifikationsspiel bin ich zuversichtlich, dass sich die Deutsche Fußballnationalmannschaft steigern wird und heute Abend in Wien eine ordentliche Leistung abruft. Deshalb mein Tipp: 3:1 für Deutschland. Allerdings darf man den Erzrivalen Österreich, der viele junge und talentierte Spieler aufweist, keinesfalls unterschätzen.

weiter lesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.