Gerd Bennewirtz: Kann Borussia Mönchengladbach die Startprobleme überwinden?

Da braucht man nicht drumherum zu reden: Angesichts von zwei Niederlagen aus zwei Spielen ist der Start unsere Mönchengladbacher Borussen in die neue Bundesliga-Saison 2015/2016 misslungen. Es bleibt nur der Platz am Tabellenende, der angesichts der nicht sehr fortgeschrittenen Saison hoffentlich bald wieder verlassen wird. Wie sieht die Bilanz der ersten zwei Spiele aus? In Dortmund darf man verlieren, und angesichts der Tatsache, dass der BVB mittlerweile sogar die Tabellenführung übernommen hat, ist auch eine höhere Niederlage zu verschmerzen. Aber ein 0:4? Angesichts der Tatsache, dass unsere Borussia in der letzten Saison insbesondere für ihre Abwehrstärke bekannt war, bin ich wegen dieser derben Pleite doch etwas ins Grübeln gekommen. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie lautet Ihre Saisonbilanz für Borussia Mönchengladbach?

Um es gleich vorwegzunehmen: Mit dem, was unsere Borussia aus Mönchengladbach in der gerade beendeten Bundesliga-Saison 2014/2015 erreicht hat, bin ich mehr als zufrieden. Der dritte Platz in der Tabelle, nur knapp an der Vize-Meisterschaft gescheitert und die direkte Champions-League-Teilnahme gesichert – das sind Ziele und Leistungen, von denen ich vor Saisonbeginn kaum zu träumen wagte.Ein erneuter Platz im internationalen Geschäft – vielleicht in der Europa League, bei positivem Verlauf auch als Vierter in der Champions-League-Qualifikation – das war eigentlich das Maximum, was ich mir erwartet hatte. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Ist die Champions League Qualifikation der Borussia jetzt in trockenen Tüchern?

Entschieden ist natürlich noch nichts, doch ich kann es mir bei der aktuellen Ausgangssituation in der Bundeligatabelle und nur noch vier ausstehenden Spieltagen kaum noch vorstellen, dass Borussia Mönchengladbach die Qualifikation zur UEFA Champions League noch verpasst. Gerade der jüngste Spieltag war für mich ein Schlüsselerlebnis im Hinblick auf den Zweikampf mit Bayer Leverkusen um den dritten Platz: Während die Leverkusener beim 1:1 in Köln einen Punkt liegen ließen und nicht überzeugen konnten, zeigten unsere Gladbacher beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg genau den Willen und die Entschlossenheit, die in dieser wichtigen Saisonphase entscheidend sind. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Gelingt Mönchengladbach noch der Sprung ins Europa-League-Achtelfinale?

Am Donnerstag kommt es zu dem mit Spannung erwarteten Rückspiel in der Europa League gegen den FC Sevilla aus Spanien. Spieler wie Trainer von Borussia Mönchengladbach fiebern diesem zweiten Duell mit dem Titelverteidiger schon entgegen. Gelingt es den „Fohlen“, die knappe 0:1-Niederlage aus der Vorwoche noch umzubiegen und ins Achtelfinale einzuziehen? Leicht wird es natürlich nicht, aber ich bin mir sicher, dass es die Gladbacher schaffen können und auch werden. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Schafft Gladbach gegen Zürich den Gruppensieg?

Am Donnerstag geht es für Borussia Mönchengladbach darum, sich für die bisher gezeigten guten Leistungen in der Europa League zu belohnen. Im Heimspiel gegen den FC Zürich muss noch ein weiterer Sieg her, um den Gladbachern den ersten Platz in der Tabelle vor dem FC Villareal zu sichern. Nach der jüngst wieder ansteigenden Formkurve bin ich mir sicher, dass dieses Vorhaben gelingt und die Gladbacher als Gruppenerster in der nächsten Runde den ganz großen Brocken aus dem Weg gehen werden. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Geht Mönchengladbachs Höhenflug gegen Villareal weiter?

Nach dem absolut überzeugenden 4:1-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 in der Bundesliga steht für die Mönchengladbacher Borussen in dieser Woche gleich die nächste schwere Aufgabe an. Im ersten Heimspiel der Europa League geht es gegen die stark eingeschätzten Spanier vom FC Villareal. Diese haben in den ersten drei Spielen der Primera Division ihre Qualität unter Beweis gestellt. Gladbachs Trainer Lucien Favre spricht völlig zu Recht von einer sehr guten und extrem defensivstarken Mannschaft, die bislang nur ein einziges Gegentor hinnehmen musste – und dies im Spiel gegen Barcelona.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Was macht die Gladbacher derzeit so stark?

Endlich hat es für Borussia Mönchengladbach auch auswärts geklappt: Mit dem 2:0-Erfolg beim Hamburger SV hat die Elf vom Niederrhein ihren vierten Platz in überzeugender Manier verteidigt und kann sich nun als ärgster Verfolger des Spitzentrios aus Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen präsentieren. Wer das Erfolgsgeheimnis der Mönchengladbacher sucht, kommt schnell zur Chancenverwertung: Denn für die insgesamt 25 Tore, die die Borussia bislang erzielte, wurden lediglich 65 Torchancen benötigt. weiter lesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.