Gerd Bennewirtz: Ist die Wahrscheinlichkeit eines Zerfalls der EU zuletzt gestiegen?

Es ist nicht nur das italienische Referendum am 4. Dezember, das den Investoren in der Eurozone Kopfzerbrechen bereitet und neue Ängste über einen Zerfall der europäischen Währungsunion befeuert. Auch die Austrittswahrscheinlichkeit anderer EU-Länder ist jüngst rapide angestiegen, wie eine Investoren-Umfrage des Researchhauses Sentix belegt. Am höchsten veranschlagt wird auf Basis des „Sentix Euro Break-up Index“ weiter die Austrittswahrscheinlichkeit Italiens aus der EU, die aktuell auf 19,3 Prozent angestiegen ist und damit den höchsten jemals in der Sentix-Umfrage gemessenen Wert für das Land erreicht hat. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Ist Portugal ein verdienter Europameister?

Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich ist beendet, der neue Europameister heißt Portugal! Ich muss zugeben, dass damit ein Team die Trophäe geholt hat, das nicht ganz vorne auf meiner Favoritenliste zu finden war. Haben es die Portugiesen also verdient, oder hätte eine Mannschaft Europameister werden sollen, die einen mitreißenderen, offensiveren Fußball gespielt hat? In die Kritik, mit Portugal sei eine Mannschaft mit einer unattraktiven Art Fußball zu spielen Europameister geworden, möchte ich so nicht einstimmen. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Gönnen Sie Island den Sieg über die Engländer?

Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich hat ihre erste echte Sensation! Der 2:1-Sieg der Isländer gegen England war von kaum jemandem erwartet worden, ist aber alles andere als unverdient. Mit einer beeindruckenden Kampf- und Laufbereitschaft kauften die Isländer den favorisierten Engländern den Schneid ab und besiegten diese letztlich mit ihren eigenen Tugenden. Während die englischen Spieler uninspiriert, behäbig und teilweise einfach nur schwach agierten, waren die Isländer eine verschworene Einheit, die sich auch durch den frühen Gegentreffer nach einem unglücklichen Elfmeter nicht aus der Ruhe bringen ließ. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Ist die Kritik von Altkanzler Schmidt an Bundeskanzlerin Merkel angemessen?

Altbundeskanzler Helmut Schmidt hat in einem am Montag veröffentlichten Interview mit dem „Handelsblatt“ SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück den Rücken gestärkt. Der Wahlkampf sei zwar nicht optimal verlaufen, doch Steinbrück gehören zu den Leuten, die am ehesten einen Überblick über die Finanzprobleme der Europäischen Union hätten. Zugleich übte Schmidt Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie sei eine, „die über Finanzen nicht Bescheid weiß, aber über sie verfügt“, so der Alt-Kanzler wörtlich. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie ist ihre Meinung zur geplanten Börsensteuer?

Die von der Bundesregierung geplante Finanztransaktionssteuer findet nun doch immer mehr Anhänger: Mittlerweile wollen sich zehn EU-Staaten an der Abgabe beteiligen, mit der die Finanzbranche an den Kosten der Krise beteiligt werden soll, darunter Deutschland und Frankreich. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie sehen Sie die Wahlen in Frankreich?

Dass die Linke in Frankreich nach dem Sieg bei der Präsidentschaftswahl am 7. Mai 2012 auch bei der jetzt stattgefundenen Parlamentswahl ebenfalls erfolgreich sein würde, lag auf der Hand. Zu groß war der Frust der Franzosen über die Politik von Nicolas Sarkozy und seiner konservativen Partei Union pour un mouvement populaire (UMP), als dass die Wählerinnen und Wähler in Frankreich hier binnen fünf Wochen neues Vertrauen hätten aufbauen können.

weiter lesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.