Gerd Bennewirtz: Welches kleinere asiatische Land hat zuletzt den Börsenturbulenzen am besten getrotzt?

Im Februar gab es kaum einen Börsenplatz weltweit, der angesichts der breit angelegten Korrektur nicht auf ein negatives Ergebnis bei der Wertentwicklung zurückblicken musste. Nur ein relativ kleiner asiatischer Markt hielt sich gut: Thailand. Das von „Fonds-professionell“ ermittelte FondsBarometer hat in Thailand den „Ausreißer“ unter den Märkten identifiziert, der sich den Turbulenzen im Februar entziehen konnte. Mit einer leicht positiven Wertentwicklung von +0,15 Prozent sind die fünf untersuchten Thailand-Fonds einer der ganz wenigen Bereiche, die über den gesamten Handelsmonat im Plus notieren. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Sind Schwellenländer auch für 2018 die richtige Wahl?

Investoren, die sich 2017 gegen den vorherrschenden Trend stellten und die Schwellenländer in ihren FondsPortfolios vergleichsweise hoch gewichteten, konnten sich über überdurchschnittliche Kursgewinne freuen. Wird diese Tendenz auch im neuen Handelsjahr Bestand haben? Zieht man nach dem ersten Handelsmonat 2018 Bilanz, so sieht es ganz nach einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung in den Emerging Markets aus. Investoren, die sich im Bereich der BRIC-Staaten bewegten, konnten auf attraktive Renditen zurückblicken: Bei Brasilienfonds lag das Monatsplus bei fast 13 Prozent, Russland- und China-Fonds legten jeweils rund neun Prozent zu.

weiter lesen…