Gerd Bennewirtz: Wie gut ist das Neugeschäft mit Publikumsfonds zu Jahresbeginn 2018 verlaufen?

Allen Skeptikern und dem vergleichsweise ambitionierten Kursniveau an den internationalen Börsen zum Trotz ist das Neugeschäft mit Investmentfonds im Januar 2018 ganz ausgezeichnet gelaufen. Wie die jüngst veröffentlichten Zahlen des Bundesverbandes für Investment und Asset Management (BVI) belegen, verzeichneten offene Publikumsfonds im Januar 2018 ihr zweitbestes Januar-Neugeschäft aller Zeiten. Mit Zuflüssen von insgesamt 11,4 Milliarden Euro wird das aktuelle Ergebnis nur noch von den Zahlen aus Januar 2000 übertroffen, wo diese mit 13 Milliarden Euro noch höher lagen. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Welches kleinere asiatische Land hat zuletzt den Börsenturbulenzen am besten getrotzt?

Im Februar gab es kaum einen Börsenplatz weltweit, der angesichts der breit angelegten Korrektur nicht auf ein negatives Ergebnis bei der Wertentwicklung zurückblicken musste. Nur ein relativ kleiner asiatischer Markt hielt sich gut: Thailand. Das von „Fonds-professionell“ ermittelte FondsBarometer hat in Thailand den „Ausreißer“ unter den Märkten identifiziert, der sich den Turbulenzen im Februar entziehen konnte. Mit einer leicht positiven Wertentwicklung von +0,15 Prozent sind die fünf untersuchten Thailand-Fonds einer der ganz wenigen Bereiche, die über den gesamten Handelsmonat im Plus notieren. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Geht der Vormarsch der ETFs in 2018 weiter?

In 2017 konnten die passiv einen Index abbildenden Aktienfonds (Exchange Traded Securities, ETFs) eine größere Steigerung der Mittelzuflüsse als die aktiv gemanagten FondsProdukte verzeichnen. Eine aktuelle Analyse der FondsRatingagentur Morningstar zeigt nun, dass sich dieser Trend auch im laufenden Jahr fortsetzen dürfte. ETFs bleiben gegenüber aktiv gemanagten Produkten weitern auf dem Vormarsch, wie die Mittelflussdaten von Morningstar demonstrieren. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Warum liegt bei Nachhaltigkeitsfonds der Fokus auf Aktien?

Die Nachfrage von institutionellen wie privaten Investoren nach FondsProdukten, die Nachhaltigkeitskriterien beachten und gemäß der ESG-Vorgaben investieren, nimmt stetig zu. Da das Thema Nachhaltigkeit für Anleger immer mehr an Bedeutung gewinnt, bemühen sich die Investmentgesellschaften zunehmend, ihre Portfolios nach den ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance) auszurichten. Doch hier besteht ein Ungleichgewicht zwischen der Möglichkeit, nach Nachhaltigkeitskriterien ausgewählte Fonds für Aktien und solche für Anleihen zu erwerben: Wie eine aktuelle Untersuchung des Analysehauses Morningstar zeigt, erhalten Anleger, die nachhaltig investierende Fonds aussuchen, fast zwangsläufig eine deutliche Übergewichtung im Aktienbereich. weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Wie fortgeschritten ist die Personalplanung des TV Korschenbroich für die kommende Saison?

Über die Karnevalstage war Walter Hintzen, Handballabteilungsleiter des TVK, alles andere als untätig und hat weiter an dem Kader des TV Korschenbroich für die kommende Saison 2018/2019 gebastelt. Das Erfreuliche: Mit Nicolai Zidorn hat bereits der zehnte Spieler seine feste Zusage für einen Verbleib in der Mannschaft des Hand.Ball.Herz-Teams gegeben. Zidorn geht also auch in der Saison 2018/2019 für den TVK auf Torejagd und begründet seine Entscheidung mit der Aussage: „Der TVK ist meine sportliche Heimat.“ Auch zwei weitere Personalien wurden über die Karnevalstage bekanntgeben.  weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Sind Schwellenländer auch für 2018 die richtige Wahl?

Investoren, die sich 2017 gegen den vorherrschenden Trend stellten und die Schwellenländer in ihren FondsPortfolios vergleichsweise hoch gewichteten, konnten sich über überdurchschnittliche Kursgewinne freuen. Wird diese Tendenz auch im neuen Handelsjahr Bestand haben? Zieht man nach dem ersten Handelsmonat 2018 Bilanz, so sieht es ganz nach einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung in den Emerging Markets aus. Investoren, die sich im Bereich der BRIC-Staaten bewegten, konnten auf attraktive Renditen zurückblicken: Bei Brasilienfonds lag das Monatsplus bei fast 13 Prozent, Russland- und China-Fonds legten jeweils rund neun Prozent zu.

weiter lesen…

Gerd Bennewirtz: Hat sich der Marktanteil passiver Produkte in 2017 weiter erhöht?

Der Trend bei europäischen FondsInvestoren hin zu passiven Produkte wie Indexfonds oder ETFs hat sich auch in 2017 fortgesetzt und noch beschleunigt. Wie eine aktuelle Untersuchung des Analysehauses Morningstar zeigt, konnten passiv den Index abbildende Produkte und ETFs im Jahr 2017 rund 104 Milliarden Euro an frischem Kapital einsammeln. Damit haben sie ihren Marktanteil gegenüber aktiv gemanagten Fonds weiter ausgebaut. Vor allem Aktien-ETFs standen in der Gunst der Anleger ganz oben: Das Neugeschäft mit ihnen fiel zum vierten Mal in Folge besser aus als das mit aktiv verwalteten Aktienfonds. weiter lesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.