Gerd Bennewirtz: Welche Mega-Fonds verzeichneten zuletzt hohe Mittelabflüsse?

Die jüngst veröffentlichten Zahlen des Bundeverbandes Investment und Asset Management (BVI) zeigen, dass FondsAnleger aus einigen Mega-Fonds der großen Kapitalanlagegesellschaften hohe Beträge abgezogen haben. Besonders betroffen von den Rückgaben war die FondsGesellschaft DWS, wo Anleger im ersten Quartal allein aus dem aktuell 6,4 Milliarden Euro schweren Deutsche Concept Kaldemorgen (WKN DWSK00, ISIN LU0599946893) fast 844 Millionen Euro abzogen. Auch bei weiteren ihrer Flaggschifffonds musste die gerade in Teilen an die Börse gebrachte DWS kräftige Rückflüsse hinnehmen: So verbuchte der DWS Top Dividende (WKN 984811, ISIN DE0009848119) Nettomittelabflüsse von 700 Millionen Euro, aus seinem Luxemburger Pendant Deutsche Invest I Top Dividend (WKN DWS0ZD, ISIN LU0507265923) flossen weitere 579 Millionen Euro ab. weiter lesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.